Loading color scheme

Matthäus-Kantorei

Im Gemeindehaus Matthäus

  • Wann: dienstags, 20 Uhr
  • Wo: Gemeindehaus Matthäus
  • Leitung: Erich Neitmann, Tel. 05221 / 25919

Die Matthäus-Kantorei wurde aus dem damaligen Kirchenchor im Jahr 1974 von Dr. Erich Neitmann gegründet, der auch heute noch die Kantorei leitet.
Neben der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste mit traditionellen und modernen Chorsätzen und Spirituals, stehen in jedem Jahr zwei große Festkonzerte im Zentrum der musikalischen Aufführungen.
Im traditionellen Weihnachtskonzert, das immer am dritten Adventssonntag stattfindet, werden festliche Weihnachtskantaten von J.S.Bach, G.Ph. Telemann, G.F. Händel und anderen großen Meistern zusammen mit dem Kammerorchester des Landestheaters Detmold (Konzertmeister: Alonso Fernandez) und professionellen Gesangssolisten aufgeführt.
Auch im festlichen Märzkonzert stehen große Werke mit Chor und Orchester, wie z.B. in diesem Jahr die Messe G-Dur von Franz Schubert im Mittelpunkt des Programms.
Neben der musikalischen Arbeit in der Gemeinde unternimmt die Kantorei regelmäßig Reisen mit Auftritten, so z.B. nach Leipzig, Dresden, Erfurt und in diesem Jahr nach Lübeck.
Besondere Höhepunkte in der Geschichte des Chores sind Konzertreisen nach Frankreich und nach Südtirol und gemeinsame Auftritte in Löhne zusammen mit dem TV- und Radiochor St. Petersburg und dem Chor des KMG Herford.  

Neue Sänger und Sängerinnen sind immer herzlich willkommen. Geprobt wird am Dienstag von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus Löhne-Mahnen, Königstraße 26, neben der Kirche.

 

Pressestimmen

Der Chor überzeugte durch große Präzision in den Einsätzen, strahlende Tongebung und Sicherheit in den schwierigen Passagen und extremen Höhen. (Neue Westfälische, Dez. 2016)

Die Bach-Kantate „Christen ätzet diesen Tag“ intonierte der Chor sauber in allen Stimmen. Er war gut auf das Orchester in sämtlichen Lautstärken vom Piano bis zum Forte abgestimmt. (Westfalenblatt , Dez.2016)

Händels Achtelgirlanden unnachahmlich geschmückte, durchwirkte Stimmen trugen die Stimmen der Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Erich Neitmann gewohnt souverän, flüssig und beschwingt vor. (NW, Dez. 2017)

Die Sängerinnen und Sänger begeisterten das Publikum u.a. mit der Messe G-Dur von Franz Schubert. Am Ende gab es stehende Ovationen. (Löhner Zeitung, März, 2018)

Der Chor stellte seine Beweglichkeit und technischen Möglichkeiten unter Beweis…. Die Matthäus-Kirche erstrahlte im Glanz des Klanges. (NW, März 2018)